Kursportal für den Kreis Segeberg. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Kreis Segeberg

« Zurück

Abschluss: Geprüfte/-r Meister/-in für Kraftverkehr inkl. AEVO

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Der Bereich der Transport-Logistik hat in den letzten Jahren einen rasanten Umschwung erlebt. Dadurch sind auch die Anforderungen an die Führungskräfte in diesem Bereich erheblich gestiegen. Um diesen Veränderungen gerecht zu werden, ist die Fortbildungsprüfung im Bereich Kraftverkehr (bekannt als Kraftverkehrsmeister) neu geordnet worden. Der Abschluss lautet nun Geprüfter Meister für Kraftverkehr*. Aspekte wie Fuhrparktechnik und Fuhrparkmanagement nehmen ab sofort einen größeren Stellenwert ein. Die neue Verordnung ist am 1. März 2012 in Kraft getreten. Geprüfte Meister für Kraftverkehr übernehmen Fach-, Führungs- und Organisationsaufgaben in Transportunternehmen. Sie gewährleisten die Einsatzbereitschaft des Fuhrparks und planen bzw. überwachen Transportvorgänge und Beförderungsdienstleistungen. Die Meisterprüfung ist bundesweit einheitlich geregelt. An unseren Standorten bieten wir Ihnen die Vorbereitungskurse auf die Meisterprüfung in Vollzeit (zwischen 6 und 8 Monate) bzw. in Teilzeit (zwischen 18 und 24 Monate) an. Die Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfung zählen zu den Weiterbildungen, die gemäß Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz finanziell gefördert werden können, z.B. durch einen Beitrag zu den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Darüber hinaus können Teilnehmer/innen monatliche Beiträge zum Lebensunterhalt erhalten. Weitere Informationen vermittelt Ihnen gerne unser Ansprechpartner.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Meister für Kraftverkehr vom 9. Februar 2012 (BGBl. I Nr. 10, S. 286ff.); Verordnung nach § 53 BBiG (§ 46 Abs. 2 a.F.); Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

Zielgruppe: Dieses Angebot richtet sich an Personen, die sich nach einer Berufsausbildung und/oder mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung auf die Fortbildungsprüfung zum "Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Kraftverkehr" vorbereiten möchten.

Voraussetzungen: Die Prüfungszulassung bei der örtlichen IHK. Haben Sie hierzu Fragen? Unser Ansprechpartner hilft Ihnen gerne. Dies sind Hinweise zur Prüfungszulassung: 1. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: - eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der anerkannten Ausbildungsberufe Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb oder - eine mit Erfolg abgelegte Prüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach ein mindestens einjährige Berufspraxis oder - eine mindestens vierjährige Berufspraxis. 2. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: - das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und - in den unter Punkt 1 genannten Fällen jeweils ein weiteres Jahr Berufspraxis. 3. Abweichend von den in den Punkten 1 und 2 genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Inhalte: Lern- und Arbeitsmethodik Grundlegende Qualifikationen: - Rechtsbewusstes Handeln - Betriebswirtschaftliches Handeln - Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung - Zusammenarbeit im Betrieb Handlungsspezifische Qualifikationen: I. Fuhrparktechnik und Fuhrparkmanagement - Fuhrparktechnik - Fuhrparkmanagement II. Organisation und Kommunikation: - Betriebliches Kostenwesen und Controlling - Planung, Steuerung und Kommunikationssysteme - Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz - Qualitätsmanagement III. Führung und Personal: - Personalführung - Personalentwicklung Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen (Ausbilder-Eignung)**: - Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildungsplan planen - Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken - Ausbildung durchführen - Ausbildung abschließen

Abschluss: Fortbildungsprüfung "Geprüfter Meister Kraftverkehr" mit Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer - Der Abschluss als Geprüfter Meister gilt unbefristet.

Abschluss
Meister/in - Kraftverkehr () i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
31.07.17 - 26.04.18 9 Monate
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
5350 €
MWSt. befreit. - zzgl. ca. 450,00 EUR für Lernmittel - zzgl. ca. 870,00 EUR für Prüfungsgebühren, diese sind direkt vom Teilnehmer an die IHK zu entrichten
In de Tarpen 76-80
22848 Norderstedt

Dauer: 9 Monate Vollzeit -
Kurs buchen.­.­.­

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^