Kontakt

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Kreis Segeberg

« Zurück

- Bildungsprämie

Die Gutscheine fördern die Teilnahme an berufsbezogenen Weiterbildungen, unabhängig vom Arbeitgeber. Auch wer sich in den Bereichen Grundbildung, Sprachen und EDV fit machen will, kann die Gutscheine beantragen.

Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die:

  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen. Hinweis: Das zvE kann deutlich geringer sein als das jährliche Bruttoeinkommen. Sie können es Ihrem letzten Steuerbescheid entnehmen.
  • Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.
  • Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder in Deutschland arbeiten dürfen.

Den Spargutschein können Sie nutzen, wenn Sie über ein gefördertes Ansparguthaben nach dem Vermögensbildungsgesetz verfügen.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Aktueller Hinweis:
Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird um ein Jahr Jahr verlängert. Noch bis Ende 2021 können Erwerbstätige Prämiengutscheine erhalten und diese bis zum 30.06.2022 bei Weiterbildungsanbietern einsetzen. Spätestens zum 31.12.2022 müssen die Gutscheine dann beim Bundesverwaltungsamt zur Abrechnung eingereicht werden. Mit der Änderung der Förderrichtlinie soll den den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Weiterbildungs- und auch den Beschäftigungsmarkt entgegengewirkt werden.

Infos und Beratung


Alle Informationen auf www.­bildungspraemie.­info

Information: erstellt am 12.11.08, zuletzt geändert am 28.08.20
^